28. Januar 2022

Windows 11: Was bringt das neue Betriebssystem?

Windows 11: Was bringt das neue Betriebssystem?

Bildquelle: Shutterstock – Nr.: 2001880100

Die Erfolgsgeschichte des Windows-Betriebssystems begann bereits 1985. Im Oktober 2021 ist mit Windows 11 das neuste Kapitel hinzugekommen. Wie unterscheidet sich das System von seinem Vorgänger und lohnt sich ein Update?

Ein frischer Look, der viele Anwender freuen dürfte

Was direkt nach dem Start auffällt, ist der frische Look, in dem sich Windows 11 präsentiert. Das Design orientiert sich erkennbar an einer intuitiven Menüführung. Das zeigt sich schon beim Blick auf den Desktop: Ähnlich wie bei einem Smartphone ist die Taskleiste nun mittig angeordnet.

Was viele ebenfalls an ihr Handy erinnern dürfte, sind die Widgets: nützliche Einblendungen vom Wetter bis zur Verkehrslage in der Region. Anwender haben zudem mit einem Klick Zugriff auf One Drive oder Fotos. Kommt Ihnen das bekannt vor? Richtig, das gab es schonmal, und zwar unter Vista sowie unter Windows 10. Wirklich gut integriert erscheinen die Widgets aber jetzt zum ersten Mal.

Modern, aufgeräumt und nutzerfreundlich präsentiert sich auch das neue Startmenü (nach wie vor über den Start- bzw. Windows-Button verfügbar). Oben finden sich angepinnte Programme – Anwender entscheiden selbst, welche sie hier für den Schnellzugriff platzieren möchten. Im unteren Teil sind jüngst geöffnete Programme und Dateien zu finden. Alles sehr praktisch.

Aber wo sind die anderen Programme in Windows 11? Sie finden eine Auflistung aller installierten Komponenten per Klick auf „Programme“ im Startmenü.

Achtung: Die Taskleiste ist dynamisch. Wenn Sie weitere Programme öffnen, wandert der Windows-Button nach links. Sieht schickt aus, ist aber weniger praktisch, wenn Sie „nach Gefühl“ klicken – lieber hinschauen, wo der Butten sich gerade befindet.

Im Detail gibt es außerdem eine Reihe von weiteren Änderungen, die nach dem Windows-11-Update sichtbar werden, zum Beispiel die Themes. Einmal mehr verschwimmen hier die Grenzen zwischen Desktop-PC und Mobilgerät. Wie vom Smartphone bekannt, lässt sich aus verschiedenen Grafik-Themes wählen. Hell oder dunkel, farbige oder weiße Titelleisten? Es gibt eine Reihe von Optionen, Windows 11 zu personalisieren – Sie haben die Wahl.

Tipp: Wer Windows 11 zum ersten Mal öffnet, wird sich vielleicht über den neuen Datei-Explorer wundern. Das Menü unter der Titelleiste wurde ordentlich abgespeckt. Ganz ehrlich: Die meisten Funktionen der Windows-10-Anzeige (Alles auswählen, nichts auswählen, Auswahl umkehren) brauchten nur wenige Anwender überhaupt. Die neue Anzeige wurde auf wesentliche Elemente wie Kopieren und Ausschneiden reduziert – selbstverständlich sind die anderen Funktionen nach wie vor verfügbar. Wer sich dennoch partout das alte Design zurückwünscht, kann dieses im System aktivieren.

Wo finde ich die Suche bei Windows 11?

Kurios: Die beliebte Suchfunktion ist aus der unteren Menüleiste verschwunden. Sie findet sich jetzt ganz oben im Startmenü. Das ist zwar nur eine Kleinigkeit, aber viele bedauern den Verlust des Schnellzugriffs. Daher noch ein Tipp: Die Tastenkombination Win + S öffnet die Suche zuverlässig.

Ohnehin ist die Suche nach wie vor eine sehr nützliche Funktion. Allerdings hat sie Schwächen. Wer nicht nur Apps, sondern Dateien finden möchte, ist auch nach dem Windows-11-Update häufig aufgeschmissen – nämlich immer dann, wenn die gesuchte Datei nicht in einem indizierten Ordner enthalten ist. Dafür gibt es eine Lösung: Unter Einstellungen -> Datenschutz & Sicherheit -> Windows durchsuchen gibt es die Funktion „Suchorte anpassen“. Die Option „erweitert“ sorgt dafür, dass die Suche sämtliche Ordner durchforstet.

Fazit: Windows 11 dürfte viele Nutzer erfreuen

Mehr intuitive Elemente, leichte Bedienbarkeit, aufgeräumter Eindruck: Windows 11 spricht ganz klar moderne User an. Das Design wurde sehr stimmig verändert, auch die neuen Funktionen ergeben Sinn. Ungewohnt dürften zunächst die Menüleiste und die zentrierte Taskleiste sein. Das sind aber Feinheiten, an die wir uns bisher bei jeder neuen Windows-Version schnell gewöhnt haben.

Ist das Update auf Windows 11 kostenlos?

Interesse geweckt? Angesichts der neuen Funktionen möchten viele Windows 11 günstig kaufen. Gut zu wissen: Wer eine aktuelle Windows-10-Version nutzt, erhält das Update auf Windows 11 in der Regel gratis.

Aber Achtung: Ihr PC muss die Systemvoraussetzungen für Windows 11 erfüllen. Dazu gehören:

Mindestens 64 GB Speicherplatz
Mindestens 4 GB RAM
64-Bit-Prozessor mit 1 GHz oder mehr Leistung
Display mit mehr als neun Zoll Diagonale und mindestens 720 p Auflösung

Zudem benötigen Sie eine Internetverbindung und ein Microsoft-Konto (kann kostenlos online erstellt werden).

Windows 11 günstig kaufen: eine gute Wahl?

Windows 11 bringt ein intuitives Design und einige neue Funktionen mit. Für die meisten Anwender ist ein Update sicher sinnvoll. Wer nicht die Möglichkeit hat, kostenlos zu updaten, hat verschiedene Optionen, Windows 11 günstig zu kaufen. Eine der günstigsten Optionen, Software zu erwerben, ist der Kauf von gebrauchten Lizenzen. Das ist rechtskonform und auditsicher möglich. Wir bieten Ihnen eine Reihe von aktuellen Softwarelösungen für private und gewerbliche Anwender, darunter auch Betriebssysteme wie Windows 11 zum günstigen Preis.

Aber ist ein Windows 11 Update für jeden die richtige Wahl? Nicht immer. Es kann zum Beispiel eine Schwierigkeit bestehen, wenn im Unternehmen unterschiedliche Betriebssysteme eingesetzt werden. Allein die stetige Umgewöhnung der Mitarbeiter ist eine Herausforderung, die Kompatibilität von Programmen ist ein zweites Problem. Wer ältere Windows-Versionen einsetzt, ist daher oft besser beraten, wenn die bestehende Version erhalten bleibt. Es gibt auch keinen Grund für einen übereilten Wechsel: Der Support für Windows 10 wird von Microsoft noch einige Jahre weitergeführt (Stand 2022 bis 10/2025). Wenn Sie für Ihre Firma ältere Windows-Versionen suchen, finden Sie bei uns ebenfalls gebrauchte Lizenzen zum günstigen Preis.

Direktanfrage
S2 Software Logo

S2 Software GmbH & Co. KG
Ravenéstraße 18-20
D-56812 Cochem

+49 26 74 - 786 99 77
info@s2-software.de
Microsoft Partner ID: 6513760

Unternehmen

Rechtliches

Siegel

S2 Siegel

Partner

S2 Partner

© 2022 S2-Software GmbH & Co KG. Alle Rechte vorbehalten.

Ihre Privatsphäre ist uns wichtig.

Um Sie ausführlich beraten und für Sie ausgewählte Empfehlungen aussprechen zu können, nutzen wir Cookies und Trackingmethoden. Sie können die Verwendung der Cookies ablehnen bzw. anpassen. Weitere Informationen, auch zur Datenverarbeitung durch Drittanbieter, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie einsehen, welche Dienste wir einsetzen und jederzeit, auch durch nachträgliche Änderung der Einstellungen, selbst entscheiden, ob und inwieweit Sie diesen zustimmen möchten.

Notwendige Cookies helfen dabei, eine Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriff auf sichere Bereiche der Webseite ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

Präferenz-Cookies ermöglichen einer Webseite sich an Informationen zu erinnern, die die Art beeinflussen, wie sich eine Webseite verhält oder aussieht, wie z. B. Ihre bevorzugte Sprache oder die Region in der Sie sich befinden.

Statistik-Cookies helfen Webseiten-Besitzern zu verstehen, wie Besucher mit Webseiten interagieren, indem Informationen anonym gesammelt und gemeldet werden.

Marketing-Cookies werden verwendet, um Besuchern auf Webseiten zu folgen. Die Absicht ist, Anzeigen zu zeigen, die relevant und ansprechend für den einzelnen Benutzer sind und daher wertvoller für Publisher und werbetreibende Drittparteien sind.